Temperaturmessung

Impac IN 500 Serie

Digitale Infrarot-Thermometer zur berührungslosen Temperaturmessung in Bereichen zwischen -40 und 700°C

Die Impac Serie IN 500 von Advanced Energy umfasst die digitalen Pyrometer IN 510 und IN 520 mit Miniatur-Sensorkopf zum Messen der Temperatur von nichtmetallischen oder beschichteten metallischen Oberflächen zwischen -40 und 700°C.

  • Zur Temperaturmessung in Bereichen zwischen -40 und 700°C
  • Sensorkopf und Kabel je nach Ausführung in Umgebungstemperaturen bis zu 85 bzw. 180°C ohne Kühlung einsetzbar
  • Optisches Distanzverhältnis: 10:1 oder 2:1
  • Übersicht
  • Technische Daten
  • Dokumente
  • Zubehör
  • Service & Support

Übersicht

Die Impac® Serien IN 510 und IN 520 bieten digitale Pyrometer mit einem separaten Edelstahl-Miniatur-Sensorkopf. Sensorkopf und Kabel der Serie 510 sind bei Umgebungstemperaturen ohne Kühlung bis 85° C einsetzbar, Sensorkopf und Kabel der Serie 520 bei Umgebungstemperaturen ohne Kühlung bis 180°C. Die Modelle der Serie 520 können auch als Temperaturschalter verwendet werden.

Die Pyrometer IN 510-N, IN 510, IN 520-N und IN 520 sind digitale Messgeräte zur berührungslosen Temperaturmessung von nichtmetallischen oder beschichteten metallischen Objekten.

Die Modelle IN 510 und IN 520 sind mit einer beleuchteten Digitalanzeige ausgestattet, die Aufschluss über die aktuelle Messtemperatur gibt. Die Modelle IN 510-N und IN 520-N besitzen kein Display und keine Tastatur, sie werden über die Schnittstelle parametriert.

Vorteile

  • Einbau in beengten, rauen Industrieumgebungen
  • Einsatz in Umgebungstemperaturen von bis zu 70°C ohne Kühlung
  • Einstellbarer Emissionsgrad von 40 bis 100%

Leistungsmerkmale

  • Einfache elektrische und mechanische Installation
  • Sehr kleine Gehäuseabmessungen
  • Kleine Messfelder (Distanzverhältnis 15:1)

Ausgewählte Spezifikationen werden unten angezeigt. Weitere Spezifikationen finden Sie im Produktdatenblatt.

  • Temperaturbereich

    IN 500 Series

    -40 bis 700°C
    Teilmessbereich: Einstellbar; Mindestumfang 51 °C; Werksvoreinstellung 0 bis 500 °C

  • Messung

    Spektralbereich

    8 bis 14 µm

    Messunsicherheit

    Wiederholbarkeit

    0,5% vom Messwert in °C oder 0,5°C
    Der jeweils größere Wert gilt. Der Sensorkopf muss mindestens 15 Minuten in konstanter Umgebungstemperatur sein.

    Erfassungszeit t90

    180 ms; umschaltbar auf 0,5 s; 1 s; 2 s; 5 s; 10 s oder 30 s

    Emissionsgrad ε

    10 bis 120% einstellbar in Stufen von 0,1%

  • Optik

    Optik

    Zwei feste Optiken

    Sensorkopf

    Edelstahl

  • Schnittstellen und Kommunikation

    Analogausgang

    Linearer Strom (0 oder 4 bis 20 mA), Spannung (0 bis 5 V) oder Thermoelement (Typ J oder K)

    Digital-Schnittstelle

    umschaltbar, RS232 und RS485

    Anzeige

    LCD, 4-stellig, 3 Werte pro Sekunde, Displaybeleuchtung kontinuierlich

  • Umgebungsbedingungen

    Schutzart

    IP65 (Messumformer, Sensorkopf 10:1, IN 520-Sensorkopf 2:1)
    IP20 (IN 510-Sensorkopf 2:1)

    Umgebungstemperatur

    Messumformer: 0 bis 65°C (32 bis 149°F)
    Sensorkopf Typ 510: 0 bis 85°C (32 bis 185°F)
    Sensorkopf Typ 520: 0 bis 180°C (32 bis 356°F)

    Lagertemperatur

    Messumformer: -20 bis 70°C (-4 bis 158°F)
    Sensorkopf Typ 510: -20 bis 85°C (-4 bis 185°F)
    Sensorkopf Typ 520: -20 bis 180°C (-4 bis 356°F)

    Zulässige Luftfeuchtigkeit

    10 bis 95%, nicht kondensierend

    Gewicht

    0,320 kg (0,705 lb)

    Gehäuse

    Messumformer: Aluminium
    Sensorkopf: Edelstahl

    CE-Zeichen

    Entsprechend den EU-Richtlinien für elektromagnetische Verträglichkeit

  • Elektrische Spezifikationen

    Spannungsversorgung

    10 bis 30 VDC, Restwelligkeit < 0,5 V

    Stromaufnahme

    Maximal 60 mA

    Bürde

    Maximal 700 Ω bei 24 V Versorgung (für Stromausgang) (500 Ω bei 20 V)

    Isolation

    Potenzialfreier Relais-Kontakt; 50 V DC, 0,2 A; Schalttemperatur und Hysterese sind einstellbar

  • Typische Anwendungen

    • Nichtmetallische oder beschichtete metallische Oberflächen

Die technischen Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Nicht alle Optionen und Zubehörteile sind für alle Modelle und Konfigurationen verfügbar. Die angegebenen Abmessungen beziehen sich im Allgemeinen nur auf Standardkonfigurationen und Modulkörper. Bitte bestätigen Sie die technischen Konfigurationen und Anpassungen mit einem Vertriebsmitarbeiter. Advanced Energy haftet nicht für Fehler oder Auslassungen.

Zubehör

Impac Stromversorgungen

Gleich- und Wechselstromversorgungen für Impac-Pyrometer

Impac Controller PI 6000

Extrem schneller, digitaler und programmierbarer PID-Regler

Impac MultiTempLogger Software

Software zur mehrkanaligen Erfassung, Speicherung und Darstellung von Temperaturdaten
Nur ergänzende Downloads; für Software kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb

Support & Services weltweit

Maximieren Sie die Herstellungsproduktivität und den Return on Investment für Ihre Anlagen mit unserem Weltklasse-Support, der Sie in jeder Phase des Produktlebenszyklus von der Inbetriebnahme bis hin zum Langzeitbetrieb unterstützt. Unser Dienstleistungsangebot stützt sich auf mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in präzisen Energietechnologien und Anwendungen.

Mehr erfahren

Applikationssupport und -beratung

Beschleunigen Sie Tool-Installationen und Prozessentwicklungsprogramme oder lösen Sie spezifische Anwendungsprobleme mit Hilfe der dedizierten Anwendungsberater und technischen Experten von Advanced Energy. Profitieren Sie von unseren Prüfungen, Analysen und Beratungen vor Ort.

Mehr erfahren

Garantiebedingungen

Reduzieren Sie die Variabilität Ihrer Wartungskosten und erhalten Sie zusätzlichen Kostenschutz. Advanced Energy bietet erweiterte Komplettgarantien.

Mehr erfahren

Kontakt

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.