Temperature Measurement Products

Impac ISR 320 und IGAR 320

Stationäre, digitale Quotienten-Pyrometer zur berührungslosen Temperaturmessung in Bereichen zwischen 300 und 2500°C

Die Impac Pyrometer ISR 320 und IGAR 320 von Advanced Energy messen nach dem 2-Farben-Prinzip (Verhältnis-Prinzip).

  • Interne digitale Signalumformung für hohe Messgenauigkeit
  • Eingebautes LED-Pilotlicht zum einfachen Anvisieren
  • Thermische Ausrichtung
  • Integrierte Verschmutzungswarnung
  • Übersicht
  • Technische Daten
  • Dokumente
  • Zubehör
  • Service & Support

Übersicht

Die Impac® Pyrometer der Serien ISR 320 und IGAR 320 bestimmen die Temperatur aus dem Verhältnis der Intensitäten zweier benachbarter Wellenlängen (auch 2-Farben-Prinzip oder Verhältnis-Prinzip genannt).
 
Die 2-Farben-Technik bietet den Vorteil, dass die Temperaturmessungen weitgehend emissionsgradunabhängig sind. In weiten Bereichen ist die Temperaturmessung zudem unempfindlich gegen Staub und andere Verschmutzungen im Sichtbereich. Das Messobjekt kann kleiner als das Messfeld sein. Zudem sind Messungen durch verschmutzte Sichtfenster bis zu einem gewissen Grad ohne Beeinträchtigung möglich.

Vorteile

  • Bei Bedarf kann das Gerät im 1-Kanal-Modus wie ein herkömmliches Pyrometer betrieben werden.
  • Messung von Messobjekten, die kleiner als das Messfeld sind
  • Messwertspeicher
  • Einfache Konfiguration der Geräteparameter
  • Messungen auch durch verschmutzte Sichtfenster

Leistungsmerkmale

  • Kleine Gehäuseabmessungen für einfache Installation
  • Kurze Erfassungszeit von 10 ms für schnelle Prozesse
  • RS485-Schnittstelle für den Anschluss an einen PC über USB-Konverter oder Maschinensteuerung (SPS)
  • Analogausgang einstellbar auf 0 bis 20 mA oder 4 bis 20 mA zum Anschluss von Standard-Auswertegeräten
  • Mitgelieferte Software InfraWin

Ausgewählte Spezifikationen werden unten angezeigt. Weitere Spezifikationen finden Sie im Produktdatenblatt.

  • Temperaturbereich

    ISR 320

    700 bis 1700°C (MB 17)
    900 bis 2500°C (MB 25)

    IGAR 320

    300 bis 1300°C (MB 13)

  • Messung

    Spektralbereich

    ISR320: Kanal 1: 0,9 μm | Kanal 2: 1,05 μm
    IGAR 320: Kanal 1: 1,5 bis 1,6 μm | Kanal 2: 2,0 bis 2,5 μm

    Messunsicherheit

    Wiederholbarkeit

    ISR 320: 0,2% vom Messwert in °C + 2°C
    IGAR 320: 0,3% vom Messwert in °C + 2°C
    ε = 1, t90 = 1 s, Tamb. = 25°C

    Erfassungszeit t90

    10 ms einstellbar in min; 0,01 s; 0,05 s; 0,25 s; 1 s; 3 s; 10 s

    Emissionsgrad ε

    0,100 bis 1,000 in Stufen von 1/1000 (1-Kanalmodus)

    K-Faktor

    ISR 320: 0,800 bis 1,250 in Stufen von 1/1000 (2-Kanalmodus)
    IGAR 320: 0,600 bis 2,000 in Stufen von 1/1000 (2-Kanalmodus)

    Transmissionsgrad τ

    0,100 bis 1,000 in Stufen von 1/1000 (1-Kanalmodus)

  • Optik

    Visireinrichtung

    Eingebautes LED-Pilotlicht und “Variometer-LEDs” für Ausrichtung nach Signal-Intensität

    Optik

    Zwei feste Optiken

    Distanzverhältnis

    Mindestens 100:1 (3 mm)

  • Schnittstellen und Kommunikation

    Anschluss

    8-polige Steckverbindung

    Parameter

    Analogausgang

    Einstellbar 0 bis 20 mA oder 4 bis 20 mA, temperaturlinear

    Digital-Schnittstelle

    RS485 adressierbar (halbduplex)
    Baudrate: 1200 bis 115,2 kBd

    Verschmutzungswarnung

    Opto-Relais 0,2 A, 50 V DC, Pmax = 300 mW

  • Umgebungsbedingungen

    Schutzart

    IP65 (nach DIN 60 529) (in gestecktem Zustand)

    Betriebsposition

    Beliebig

    Umgebungstemperatur

    0 bis 70°C (32 bis 158°F) am Gehäuse

    Lagertemperatur

    -20 bis 70°C (-4 bis 158°F)

    Zulässige Luftfeuchtigkeit

    Keine kondensierenden Bedingungen

    Gewicht

    0,3 kg (~0,661 lb)

    Gehäuse

    Edelstahl

    CE-Zeichen

    Entsprechend den EU-Richtlinien für elektromagnetische Verträglichkeit

  • Elektrische Spezifikationen

    Spannungsversorgung

    24 VDC ± 25%, Restwelligkeit muss kleiner als 50 mV sein

    Leistungsaufnahme

    Max. 1 W (inkl. aktiver LED)

    Bürde

    0 bis 500 Ω

    Isolation

    Versorgung, Analogausgang und digitale Schnittstelle sind gegeneinander und gegen das Gehäuse galvanisch getrennt

  • Typische Anwendungen

    • Metall-Induktionsprozesse: Härten, Schweißen, Schmieden, Hartlöten, Löten
    • Metallverarbeitung: Schmelzen und Veredeln von Edelmetallen, Walzwerke, Aufheiz- und Abkühlprozesse, Vakuumprozesse (z. B. Beschichten, Löten, Sintern usw.)
    • Solarindustrie: Siliziumverarbeitung, Gießen von polykristallinem Silizium, CVD Abscheider (Siemens-Verfahren), Tiegelziehen von monokristallinem Silizium (Czochralski-Verfahren)
    • Glasindustrie: Messung von Glastropfen
    • Zementindustrie: Messung von Schlacke in Drehrohröfen

Die technischen daten können ohne vorherige ankündigung geändert werden. Nicht alle optionen und zubehörteile sind für alle modelle und konfigurationen verfügbar. Die angegebenen abmessungen beziehen sich im allgemeinen nur auf standardkonfigurationen und modulkörper. Bitte bestätigen sie die technischen spezifikationen und snpassungen mit einem vertriebsmitarbeiter. Advanced Energy haftet nicht für fehler oder auslassungen.

Zubehör

Impac Stromversorgungen

Gleich- und Wechselstromversorgungen für Impac-Pyrometer

Impac Controller PI 6000

Extrem schneller, digitaler und programmierbarer PID-Regler

MultiTempLogger

Software zur mehrkanaligen Erfassung, Speicherung und Darstellung von Temperaturdaten

Support & Services weltweit

Maximieren Sie die Herstellungsproduktivität und den Return on Investment für Ihre Anlagen mit unserem Weltklasse-Support, der Sie in jeder Phase des Produktlebenszyklus von der Inbetriebnahme bis hin zum Langzeitbetrieb unterstützt. Unser Dienstleistungsangebot stützt sich auf mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in präzisen Energietechnologien und Anwendungen.

Mehr erfahren

Applikationssupport und -beratung

Beschleunigen Sie Tool-Installationen und Prozessentwicklungsprogramme oder lösen Sie spezifische Anwendungsprobleme mit Hilfe der dedizierten Anwendungsberater und technischen Experten von Advanced Energy. Profitieren Sie von unseren Prüfungen, Analysen und Beratungen vor Ort.

Mehr erfahren

Garantiebedingungen

Reduzieren Sie die Variabilität Ihrer Wartungskosten und erhalten Sie zusätzlichen Kostenschutz. Advanced Energy bietet erweiterte Komplettgarantien.

Mehr erfahrene

Kontakt

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.