Temperature Measurement Products

Impac IGAR 6 Advanced

Stationäres, digitales Quotienten-Pyrometer mit verschiedenen Betriebsmodi für Bereiche zwischen 100 und 2000°C

Das Impac IGAR 6 Advanced ist ein digitales, kompaktes und schnelles Pyrometer von Advanced Energy, das in verschiedenen Betriebsmodi betrieben werden kann.

  • Einkanal-Modus: 100 bis 2000 °C
  • Quotienten-Modus: 250 bis 2000 °C
  • Smart-Modus: 100 bis 2000°C, automatischer (temperaturabhängiger) Übergang vom Einkanal- zum Quotienten-Modus
  • Übersicht
  • Technische Daten
  • Dokumente
  • Service & Support

Übersicht

Neben dem Einkanal-Modus (100 bis 2000°C) kann das Impac® Pyrometer IGAR 6 Advanced wahlweise im Quotientenmodus (250 bis 2000°C) oder in einem speziellen SmartModus betrieben werden.
 
Im Quotienten-Modus misst das Pyrometer nach dem 2-Farben-Prinzip (Verhältnis-Prinzip), bei dem die Temperatur aus dem Verhältnis der Intensitäten zweier benachbarter Wellenlängen bestimmt wird. Die Temperaturmessungen sind in weiten Bereichen emissionsgradunabhängig und unempfindlich gegen Staub im Sichtbereich. Das Messobjekt kann kleiner als das Messfeld sein. Zudem sind Messungen durch verschmutzte Sichtfenster bis zu einem gewissen Grad ohne Beeinträchtigung möglich.
 
Im Smart-Modus erfolgt die Messung im Bereich 100 bis 250°C einkanalig, während im Temperaturbereich zwischen 280 und 2000°C zweikanalig (Quotienten-Modus) gemessen wird. Im Bereich von 250 bis 280°C findet automatisch ein kontinuierlicher Übergang von der einkanaligen zur zweikanaligen Messung statt.

Vorteile

  • Sehr kurze Erfassungszeit von 2 ms für sehr schnelle Prozesse
  • Anschluss an einen PC über eine serielle Schnittstelle (RS485/USB)
  • Einstellung von Parametern und Auswertung der Daten mit der Software InfraWin
  • Automatische Emissionsgradermittlung im Quotienten- oder Smart-Modus

Leistungsmerkmale

  • Voll digitale Signalverarbeitung; Analogausgänge mit wählbarem Teilbereich
  • Hochwertige Optik mit manueller Fokussierung
  • Robustes Edelstahlgehäuse für raue Umgebungen (IP65/NEMA4)
  • 4-stelliges LED-Display
  • Integrierte Verschmutzungswarnung

Ausgewählte Spezifikationen werden unten angezeigt. Weitere Spezifikationen finden Sie im Produktdatenblatt.

  • Temperaturbereich

    Einkanal- und Smart-Modus

    100 bis 2000°C

    Quotienten-Modus

    250 bis 2000°C

    Der Teilmessbereich ist beliebig innerhalb des Grundmessbereichs einstellbar, Mindest-Messbereichsumfang: 50°C

  • Messung

    Spektralbereich

    Kanal 1: 1,5 bis 1,6 μm
    Kanal 2: 2,0 bis 2,5 μm

    Messunsicherheit

    < 1500°C: 0,4% vom Messwert in °C + 2°C > 1500°C: 0,8% vom Messwert in °C
    At κ = 1 oder ε = 1, t90 = 1 s, Tamb. = 25°C

    Wiederholbarkeit

    0,2 % des Messwertes in °C + 1 °C
    At κ = 1 oder ε = 1, t90 = 1 s, Tamb. = 25°C

    Erfassungszeit t90

    2 ms (mit dynamischer Anpassung bei niedrigen Signalpegeln); einstellbar auf 0,01 s; 0,05 s; 0,25 s; 1 s; 3 s; 10 s

    Emissionsgrad ε

    0,050 bis 1,000 in Stufen von 1/1000 (1-Kanalmodus)
    K-Faktor: 0,600 bis 2,000 in Stufen von 1/1000 (2-Kanalmodus)

    Transmissionsgrad τ

    0,050 bis 1,000 in Stufen von 1/1000 (1-Kanalmodus)

  • Optik

    Visireinrichtung

    Eingebautes Laserpilotlicht (max. Laserleistung < 1 mW, λ = 630 bis 680 nm, CDRH-Klasse II) oder Durchblickvisier

    Optik

    Manuell fokussierbar an rückwärtiger Abdeckung, Messabstand a = 210 bis 5000 mm

    Distanzverhältnis

    Ca. 100:1

  • Schnittstellen und Kommunikation

    Anschluss

    12-polige Steckverbindung

    Anzeige

    In rückwärtiger Abdeckung: 4-ziffrige LED-Matrix, 5 mm hoch für 2- oder 1-Kanal-Temperatursignal oder Messabstand

    Parameters

    Analogausgang

    Einstellbar 0 bis 20 mA oder 4 bis 20 mA, linear (über digitale Schnittstelle)

    Digital-Schnittstelle

    RS485, adressierbar (halbduplex) Baudrate: 1200 Bd bis 115,2 kBd
    Auf Anfrage RS232, nicht adressierbar

    Verschmutzungswarnung

    Relaiskontakt, max. Dauerstrom 0,4 A, Einstellung des Warnpegels: 0 (aus) bis 99

  • Umgebungsbedingungen

    Schutzart

    IP 65 IEC 60529 (in gestecktem Zustand)

    Betriebsposition

    Beliebig

    Umgebungstemperatur

    0 bis 65°C (32 bis 149°F) am Gehäuse

    Lagertemperatur

    -20 bis 80°C (-4 bis 176°F)

    Zulässige Luftfeuchtigkeit

    Keine kondensierenden Bedingungen

    Gewicht

    0,6 kg (1,32 lb)

    Gehäuse

    Edelstahl

    CE-Zeichen

    Entsprechend den EU-Richtlinien für elektromagnetische Verträglichkeit

  • Elektrische Spezifikationen

    Spannungsversorgung

    24 VDC ±25%, Restwelligkeit muss kleiner als 50 mV sein

    Leistungsaufnahme

    Max. 3 W (inkl. Laser)

    Bürde

    0 bis 500 Ω

    Isolation

    Spannungsversorgung, Analogausgang, und digitale Schnittstelle sind gegeneinander galvanisch getrennt

  • Typische Anwendungen

    • Metall- und Stahlerzeugung
    • Metall- und Stahlverarbeitung: Gießstahl, Gießen und Schmieden
    • Metall- und Stahlbearbeitung: Induktions-Härten, Anlassen, Glühen, Induktions-Löten, Hartlöten, Schweißen, Walzwerke, Induktions-Aufheiz- und Abkühlprozesse, Sintern,
    • Vakuum-Prozesse: Beschichten, und Löten
    • Laser-Anwendungen

Die technischen daten können ohne vorherige ankündigung geändert werden. Nicht alle optionen und zubehörteile sind für alle modelle und konfigurationen verfügbar. Die angegebenen abmessungen beziehen sich im allgemeinen nur auf standardkonfigurationen und modulkörper. Bitte bestätigen sie die technischen spezifikationen und snpassungen mit einem vertriebsmitarbeiter. Advanced Energy haftet nicht für fehler oder auslassungen.

Support & Services weltweit

Maximieren Sie die Herstellungsproduktivität und den Return on Investment für Ihre Anlagen mit unserem Weltklasse-Support, der Sie in jeder Phase des Produktlebenszyklus von der Inbetriebnahme bis hin zum Langzeitbetrieb unterstützt. Unser Dienstleistungsangebot stützt sich auf mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in präzisen Energietechnologien und Anwendungen.

Mehr erfahren

Applikationssupport und -beratung

Beschleunigen Sie Tool-Installationen und Prozessentwicklungsprogramme oder lösen Sie spezifische Anwendungsprobleme mit Hilfe der dedizierten Anwendungsberater und technischen Experten von Advanced Energy. Profitieren Sie von unseren Prüfungen, Analysen und Beratungen vor Ort.

Mehr erfahren

Garantiebedingungen

Reduzieren Sie die Variabilität Ihrer Wartungskosten und erhalten Sie zusätzlichen Kostenschutz. Advanced Energy bietet erweiterte Komplettgarantien.

Mehr erfahrene

Kontakt

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.