Temperaturmessung

Impac IGA 320/23-LO

Digitales, kurzwelliges Pyrometer mit Lichtleiter-Optik zur berührungslosen Temperaturmessung im Bereich zwischen 85 und 1200°C

Das IGA 320/23-LO von Advanced Energy ist ein kurzwelliges Infrarot-Messgerät mit Lichtleiter-Optik und interner, digitaler Signalverarbeitung. Es wird zur berührungslosen Temperaturmessung z. B. an Metallen, Keramik und Graphit eingesetzt.

  • Lichtleiter-Optik
  • Interne, digitale Signalumformung
  • Hochwertige Optiken
  • LED-Pilotlicht
  • Übersicht
  • Technische Daten
  • Dokumente
  • Zubehör
  • Service & Support

Übersicht

Das Impac® IGA 320/23-LO ist ein kompaktes Pyrometer im kurzwelligen Bereich, das sich leicht in Produktionsmaschinen integrieren lässt und zwei verschiedene Vorsatzoptiken bietet.
 
Das Pyrometer ist mit einem Lichtleiter und einer austauschbaren Vorsatzoptik ausgestattet. Lichtleiter und Optikkopf sind unempfindlich gegen Störungen durch elektromagnetische Strahlung (z. B. durch Induktion) und können in hohen Umgebungstemperaturen bis zu 200°C ohne zusätzliche Kühlung eingesetzt werden.
 
Die mitgelieferte Software InfraWin ermöglicht die grafische Darstellung und Speicherung der Temperaturmesswerte. Darüber hinaus lassen sich alle Geräteparameter leicht einstellen.

Vorteile

  • Einsatz von Lichtleiter und Optikkopf in hohen Umgebungstemperaturen bis zu 200°C ohne zusätzliche Kühlung
  • Einfache Integration in kompakte Produktionsmaschinen
  • Präzises Anvisieren durch LED-Pilotlicht
  • Messwertspeicher
  • Einfache Konfiguration aller Geräteparameter

Leistungsmerkmale

  • RS485-Schnittstelle für lange Übertragungsstrecken beim Anschluss an einen PC über USB-Konverter oder Maschinensteuerung (SPS)
  • Analogausgang einstellbar auf 0 oder 4 bis 20 mA zum Anschluss von Standard-Auswertegeräten
  • Zwei verschiedene Vorsatzoptiken
  • Mitgelieferte Software InfraWin

Ausgewählte Spezifikationen werden unten angezeigt. Weitere Spezifikationen finden Sie im Produktdatenblatt.

  • Temperaturbereich

    IGA 320/23-LO

    85 bis 600°C (185 bis 1112°F)
    100 bis 700°C (212 bis 1292°F)
    150 bis 1200°C (302 bis 2192°F)
    Der Teilmessbereich ist beliebig innerhalb des Grundmessbereichs einstellbar, Mindest-Messbereichsumfang: 51°C

  • Messung

    Spektralbereich

    2 bis 2,6 μm (Zentralwellenlänge 2,3 μm)

    Messunsicherheit

    Wiederholbarkeit

    0,1 % vom Messwert in °C + 1°C
    ε = 1, t90 = 1 s, Tamb. = 23°C
    Für eine korrekte Messung muss die Temperatur des Lichtleiters und des Optikkopfes mindestens 30 °C niedrider als die Messtemperatur sein.

    Erfassungszeit t90

    2 ms (mit dynamischer Anpassung bei niedrigen Signalpegeln); einstellbar auf 0,01 s; 0,05 s; 0,25 s; 1 s; 3 s; 10 s

    Emissionsgrad ε

    10,0 bis 100,0% einstellbar in Schritten von 0,1%

    Transmissionsgrad τ

    10,0 bis 100,0% einstellbar in Schritten von 0,1%

  • Optik

    Visireinrichtung

    Eingebautes LED-Pilotlicht

    Optik

    Optik I: Drei feste Messentfernungen
    Optik II: Vier feste Messentfernungen
    Optik II: Sechs fokussierbare Optiken

    Distanzverhältnis

    Optik I: 90:1 (1,3 mm)
    Optik II: 180:1 (0,5 mm)

  • Schnittstellen und Kommunikation

    Anschluss

    8-polige Steckverbindung

    Parameter

    Über Schnittstelle einstellbar: Emissionsgrad ε,Transmissionsgrad τ, Erfassungszeit t90, Maximal- / Minimalwertspeicher, Analogausgang, Teilmessbereich, Umgebungstemperaturkompensation, Geräteadresse, Schaltkontakt, Hysterese, Baudrate, Wartezeit tw, Pilotlicht

    Analogausgang

    0 bis 20 mA oder 4 bis 20 mA (linear), umschaltbar

    Digital-Schnittstelle

    RS485 adressierbar (halbduplex), Baudrate 1200 bis 38400 Bd oder RS232, Baudrate 1200 bis 115200 Bd

  • Umgebungsbedingungen

    Schutzart

    IP54 (nach DIN 60 529)

    Betriebsposition

    Beliebig

    Umgebungstemperatur

    0 bis 70°C (32 bis 158°F) am Gehäuse
    Bis zu 200°C (392°C) an Vorsatzoptik und Lichtleiter

    Lagertemperatur

    -20 bis 70°C (-4 bis 158°F)

    Zulässige Luftfeuchtigkeit

    Keine kondensierenden Bedingungen

    Gewicht

    0,53 kg (~1,17 lb) inkl. Lichtleiter und Vorsatzlinse

    Gehäuse

    Edelstahl

    CE-Zeichen

    Entsprechend den EU-Richtlinien für elektromagnetische Verträglichkeit

  • Elektrische Spezifikationen

    Spannungsversorgung

    24 VDC (10 bis 30 VDC), Restwelligkeit muss kleiner als 0,5 V sein

    Leistungsaufnahme

    Max. 1 W

    Bürde (Analogausgang)

    0 bis 500 Ω

    Hysterese

    2 bis 20 °C

    Isolation

    Versorgung, Analogausgang und digitale Schnittstelle sind gegeneinander und gegen das Gehäuse galvanisch getrennt

  • Typische Anwendungen

    • Vorwärmen
    • Glühen
    • Anlassen
    • Schweißen
    • Schmieden
    • Härten
    • Sintern
    • Schmelzen
    • Löten
    • Walzen
    • Hartlöten
    • Vergütena

Die technischen Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Nicht alle Optionen und Zubehörteile sind für alle Modelle und Konfigurationen verfügbar. Die angegebenen Abmessungen beziehen sich im Allgemeinen nur auf Standardkonfigurationen und Modulkörper. Bitte bestätigen Sie die technischen Konfigurationen und Anpassungen mit einem Vertriebsmitarbeiter. Advanced Energy haftet nicht für Fehler oder Auslassungen.

Zubehör

Impac Stromversorgungen

Gleich- und Wechselstromversorgungen für Impac-Pyrometer

Impac Controller PI 6000

Extrem schneller, digitaler und programmierbarer PID-Regler

Impac MultiTempLogger Software

Software zur mehrkanaligen Erfassung, Speicherung und Darstellung von Temperaturdaten
Nur ergänzende Downloads; für Software kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb

Support & Services weltweit

Maximieren Sie die Herstellungsproduktivität und den Return on Investment für Ihre Anlagen mit unserem Weltklasse-Support, der Sie in jeder Phase des Produktlebenszyklus von der Inbetriebnahme bis hin zum Langzeitbetrieb unterstützt. Unser Dienstleistungsangebot stützt sich auf mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in präzisen Energietechnologien und Anwendungen.

Mehr erfahren

Applikationssupport und -beratung

Beschleunigen Sie Tool-Installationen und Prozessentwicklungsprogramme oder lösen Sie spezifische Anwendungsprobleme mit Hilfe der dedizierten Anwendungsberater und technischen Experten von Advanced Energy. Profitieren Sie von unseren Prüfungen, Analysen und Beratungen vor Ort.

Mehr erfahren

Garantiebedingungen

Reduzieren Sie die Variabilität Ihrer Wartungskosten und erhalten Sie zusätzlichen Kostenschutz. Advanced Energy bietet erweiterte Komplettgarantien.

Mehr erfahren

Kontakt

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.

Vielen Dank.

Sie können jetzt auf jede Ressource der Advanced Energy Webseite zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die angeforderten Dokumente anzuzeigen.